Paperless_ngx konfigurieren

Probleme bei der Konfiguration von Paperless-ngx

Dann lass mal die Hosen runter wo es klemmt, hier kann leider keiner hellsehen. :roll_eyes:

1 „Gefällt mir“

Hallo die 2.

ich habe das Paperless-ngx System auf meiner DS923+ soweit zum laufen gebracht, scheitere aber an der ersten vorgesehenen weiteren Konfiguration. Ich möchte das gelöschte Dateien in ein „Trash“ Ordner verschoben werden und nciht direkt in die digitalen „ewigen Jagtgründe“.

Die offizielle Dokumentation sieht das folgendermaßen vor:

gelesen, probiert, gescheitert…

In der docker-compose.env wurde die folgende Zeile ergänzt:
„PAPERLESS_TRASH_DIR=/volume1/docker/paperless-ngx/media/documents/trash“
Der Ordner existiert und nun startet der Paperless Conainer nicht mehr.
Im Protokoll steht folgendes:

„?: PAPERLESS_TRASH_DIR is set but doesn´t exist.“

Hat hier jemand einen Tipp?
Habe beim Ordnerpfad irgend was falsch gemacht.

Grüße Sven

Sorry, war zu schnell auf dem falschen Button…

passt scho, man kann die Posts auch nachträglich bearbeiten, konnte mir aber meinen Kommentar nicht verkneifen. :grinning:

Habe meinen Trash Ordner direkt im Paperlessngx Verzeichnis.
In meinem Stack, was im Prinzip deine Compose Datei ist, schaut das dann so aus:
PAPERLESS_TRASH_DIR: …/trash

Das Protokoll auf dem NAS sieht folgendermaßen aus:

Das Verzeichnis existiert aber…?

wenn du den Trash Ordner im Verzeichnis documents hast gib mal als Pfad folgendes ein.
…/documents/media/trash ein. (2 Punkte vor dem ersten / , im Forum werden 3 Punkte angezeigt.

Kannst du zum testen auch direkt in der Synology eingeben.
Neben dem Protokoll findest du die Einstellungen, bei Umgebung kannst du den Pfad auch eintragen.
Container neu starten.

Der Trash von Synology muss deaktiviert sein !

Was den Abfalleimer von Paperless angeht hat das glaube ich noch keiner getestet.

Vielleicht sollten man einfach wenn es nicht geht regelmäßig Backups machen via export funktion… ?

Nur mal so ein Gedanke.

Ausserdem konnte man einfach einen Speicherpfad bei Paperless Anlegen namens „Papierkorb“ und die Dokumente einfach dem Speicherziel zuweisen… Diese werden dann automatisch in den Ordner verschoben.

Ich weiß etwas seltsame Herangehensweise aber ich zeige nur alternativen auf …

Der genannte „trash“ Ordner ist eine Funktion die in der Doku von Paperless beschrieben ist, ich hab die Funktion schon länger aktiviert.
Die beste Datensicherung bringt halt nichts wenn das neue Dokument bereits aus versehen gelöscht wurde und das Original im Shredder ist.

Der Synology „Papierkorb“ war & ist deaktiviert.

Folgender Eintrag in der docker-compose.env hat in meinem Fall (Ordner „trash“ unterhalb des „documents“ Ordners) zum Erfolg geführt:

PAPERLESS_TRASH_DIR=../media/documents/trash

grafik

(2 Punkte zwischen = und /), wenn ich die hier eingebe erscheinen in der Vorschau 3 Punkte? 2 geht nicht? Was ist denn das wieder?

In Paperless getestet. Es wird die Datei aus dem „originals“ Ordner in den „trash“ Ordner verschoben. Die Datei aus dem „archive“ Ordner wird vollständig entfernt.

Der Ansatz mit dem „Papierkorb“ Speicherziel klingt auch interessant.
Dann bleiben vermutlich das Original und die Archiv-Version der Datei erhalten bis man sie über sie „Löschen“ Funktion „löscht“…

Danke und viele Grüße
Sven

1 „Gefällt mir“

beim doppelten Backlsash wird nur ein Backslash angezeigt :open_mouth:

@michael.schmalzl
Du hast doch einen guten Draht zu Stefan, kannst mal nachfragen ob das Problem bekannt ist?
Danke

Zwei punkte sind aber richtig.

…/dir/subdir

Sagt eigentlich nur aus relativ zum aktuellen Verzeichnis eins nach oben zu gehen.

Wenn ich in /docker/paperless/config bin aber nicht zwei mal nen befehl eingeben will
cd …
cd /media

Lasst sich das auch über
cd …/docker/paperless/media bewerkstelligen

Zumindest wenn ich jetzt keinen Denkfehler am Smartphone habe.

@Stefan wieso werden aus zwei Punkten drei ?
Lol

Bin am überlegen ob ich die Funktion nicht einfach mal einbauen werde.

Das Problem scheint sich erledigt zu haben oder?

Vermutlich fehlt in der Dokumentation der Hinweis, dass nur relative Pfade funktionieren. Also genau das, was du am Ende auch gemacht hast.

Gibt’s ne Lösung zu den Veränderungen von Punkt Punkt zu Punkt Punkt Punkt ?

Ja: Code-Blöcke verwenden :wink: Hab den Beitrag editiert.

Warum die Foren-Software das automatisch macht, weiß ich nicht, aber der Code-Block löst das Problem.

Offensichtlich nicht, er zeigt im Codeblock zwei Punkte an macht aber drei ^^
Guck ich Zuhause am Pc nochmals.
Am Handy in der App gings nicht.

PAPERLESS_TRASH_DIR=../media/documents/trash

Das sieht doch richtig aus oder? :wink:

1 „Gefällt mir“