Paperless.ngx umziehen auf anderes Volume

Hallo zusammen,
Paperless ist auf meinem Synology DS423+ auf Volume1 indtalliert unter /docker/paperless-ngx.
Jetzt habe ich 2 zusätzliche Platten eingebaut (neues RAID1) und darauf das Volume2 eingerichtet.
Ich möchte den Paperless-Teil mit den Daten (Datenbank etc.) auf das neue Volume2 umziehen. Die config-Dateien und die Executables könnten auf Volume1 verbleiben.
Wie mache ich das am besten?

Export → Neu installieren mit den Änderungen in der config und dann installieren direkt gefolgt von nem import.

Danke für den Tipp, werde ich am Wochenende machen :).

Hats funktioniert? Kannst du detailliert anzeigen was du gemacht hast? Insbesondere mit allen tags etc.

Leider nicht :(.
Ausgangslage:
Container Manager ist installiert, die ursprüngliche Paperless.ngx-Installation lag unter Volume_1/docker/paperless-ngx und lief einwandfrei.
Dann habe ich 2 zusätzliche Platten eingebaut, Volume_2 angelegt und darauf den Freggegebenen Ordner „docker-Vol2“ angelegt.
Dann alles aus dem bisherigen Paperless.ngx exportiert, das System gestoppt und paperless-ngx bis auf das export-file komplett gelöscht (Dateien, Verzeichnisse und die Container und Images im Container Manager).

Dann habe ich das gezippte Installationsfile aus dem Kurs paperless-ngx Masterclass in dem angegebenen Verzeichnis auf Volume_2 entpackt und paperless neu installiert (wie ursprünglich auf Volume_1).
Die Verzeichnisse samt Inhalten wurden ohne Fehlermeldung augenscheinlich alle auf Volume_2 installiert.
Bei jedem Versuch die neue Installation zu starten lief der paperless-webserver nur ca. 30 sek, stoppte dann wieder, und versuchte zyklisch neu zu starten (immer ohne Erfolg).
paperless-db und paperless-broker liefen stabil.
Weitere Ursachenforschung habe ich nicht betrieben, da ich nicht der Synology- bzw. paperless-profi bin.
Also habe ich wieder alles gelöscht bzw. deinstalliert (wie schon oben beschrieben).
Dann die ganze Installation genauso auf Volume_1 wiederholt.
Sofort beim ersten Start liefen alle Prozesse stabil (wie bei der ursprünglichen Installation).
Der anschließende Import verlief problemlos, alle Daten samt Tags etc., Usern mit Passworten (ich hatte mehrere Paperless-User angelegt) waren wieder vorhanden.

Daraufhin habe ich meinen ursprünglichen Plan geändert:
Paperless läuft jetzt stabil auf Volume_1, alle anderen freigegebenen Ordner habe ich nach Volume_2 in vertretbarer Zeit umgezogen und ihnen die gleichen Namen gegeben, die sie vorher auf Volume_1 hatten. Die Zugriffe von meinen Rechnern (auf denen waren keine Anpassungen nötig) auf die umgezogenen Ordner funktionieren einwandfrei.